Digitalisierung erlebbar machen

Digitalisierung erlebbar machen

Ein Vorwort von Katherina Reiche

Die Digitalisierung bietet die Chance, wesentliche gesamtgesellschaftliche Herausforderungen, wie den demografischen Wandel oder die Energiewende ganz neu zu denken und zu gestalten. Sie greift mit großer Geschwindigkeit in die bestehenden Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsstufen ein, schafft aber auch neue wirtschaftliche Möglichkeiten.

Die Mehrzahl der kommunalen Unternehmen fragt sich derzeit, wie sie die Digitalisierung bestmöglich für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder nutzen kann, wie sie den gestiegenen Herausforderungen an IT-Sicherheit und Datensouveränität begegnet und wie sie die Mitarbeiter optimal auf die neuen Herausforderungen vorbereitet. Daher bietet der VKU mit dieser Veranstaltungsreihe die Möglichkeit, sich mit der Entwicklung individueller digitaler Unternehmensstrategien auseinanderzusetzen.

Digitalisierung der Energiewirtschaft

In der Energiewirtschaft 4.0 steht nicht mehr nur die reine Energielieferung im Vordergrund, sondern das Kreieren neuer (Energie-)Dienstleistungsangebote. Unternehmensintern muss zunehmend wertschöpfungsübergreifend gedacht und agiert werden. Prozesse und Abläufe werden auch unternehmensintern zunehmend digitalisiert und damit effizienter werden. Gleichzeitig müssen die Netze „intelligent“ werden. Dabei steht die Systemsicherheit ganz oben auf der Agenda. All diese Herausforderungen machen den Aufbau und die Umsetzung einer unternehmensspezifischen Digitalisierungsstrategie zu einer wichtigen Zukunftsaufgabe. Dabei muss jedes kommunale Unternehmen entscheiden, welche Aufgaben es selbst übernehmen, outsourcen oder in Kooperation mit anderen Stadtwerken angehen möchte. Ein erfolgreiches Change Management ist für das Gelingen der digitalen Transformation genauso wichtig wie die Entwicklung einer zukunftsfähigen IT-Roadmap. Gleichzeitig gilt es, die Auswirkungen relevanter Gesetzesvorhaben optimal umzusetzen.

VKU-Infotage zur Entwicklung und Umsetzung einer digitalen Unternehmensstrategie

Die Veranstaltungsreihe zur „Digitalisierung der Energiewirtschaft“ möchte Sie über den gesamten Prozess einer Strategieentwicklung bis zur Umsetzung in tragfähige Geschäftsmodelle begleiten. Dabei werden Ihnen Experten die Auswirkungen aktueller gesetzlicher Entwicklungen näherbringen, Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle aufzeigen und anhand von Best-Practice-Beispielen erfolgreich umgesetzte Projekte auf dem Weg zu einer digitalen Unternehmensstrategie beleuchten. In Workshops haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Kollegen über Lösungen für die anstehenden Herausforderungen auszutauschen. Dabei können Sie aus dem Angebot, je nach Bedarf in Ihrem Unternehmen, auch einzelne Veranstaltungsbausteine wählen.

Wir freuen uns, Sie bei einem oder mehreren unserer Infotage zu begrüßen!

Zur Autorin:

Katherina ReicheKatherina Reiche ist Hauptgeschäftsführerin und Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Verbands kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) und Parlamentarische Staatssekretärin a.D.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.