10. - 11.05.2021

Wärmerecht für die Praxis

Aktuelle Rechtsfragen zu Erzeugung, Verteilung und Vertrieb von Wärme
© Dmitry Volochek

© Dmitry Volochek

Unser Angebot

In diesem Web-Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick zu den aktuellen Rechtsfragen bei Wärmeerzeugung und -netzen sowie der Versorgung von Gebäuden. Ein besonderer Fokus liegt auf der Gestaltung von Wärmelieferverträgen und der Weiterentwicklung des Rechtsrahmens. Bringen Sie sich auf den aktuellen Stand für Ihre Tätigkeit im Wärmesektor.

Ihr Mehrwert

  • Sie erfahren, welche Anforderungen es an die Wärmeversorgung gibt.
  • Sie lernen die wichtigsten Rechtsgrundlagen im Wärmenetz kennen.
  • Sie erfahren, welche Gestaltungsmöglichkeiten es bei Wärmelieferverträgen gibt.
  • Sie erhalten einen Überblick über die relevanten Rechtsfragen zu Wärmeerzeugung und Contracting.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich insbesondere an Geschäftsführer*innen, Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte der Bereiche Wärme und Recht. Ebenfalls angesprochen sind Mitarbeiter*innen der Abteilungen Vertrieb, Erzeugung, Energiedienstleistungen und Netz aus kommunalen Unternehmen.

10.05.2021 – PROGRAMM – TEIL 1

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Fabian Schmitz-Grethlein, Bereichsleiter Energiesysteme und Energieerzeugung, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Fabian Schmitz-Grethlein, Bereichsleiter Energiesysteme und Energieerzeugung, VKU

13:10
Geschäftsfeld Wärmeversorgung: Überblick und Rechtsgrundlagen
  • Wärmeversorgung und Klimaschutz
  • Anforderungen an die Wärmeversorgung von Gebäuden: Gebäudeenergiegesetz, Landesrecht
  • Bedeutung der Wärmeversorgung für kommunale Unternehmen
  • Wärmeversorgung: Typen und Akteure

Fabian Schmitz-Grethlein, Bereichsleiter Energiesysteme und Energieerzeugung, VKU

14:00
Kaffeepause
14:15
Rechtsfragen zu Wärmeerzeugung und Contracting
  • Rechtsfragen zur Einstellung der Versorgung
  • Vertragsmodelle im Rahmen des Contracting
  • Rechtsfragen der dinglichen Sicherung von Wärmeversorgungsanlagen

Frank Tittel, Rechtsanwalt und Justiziar, SWE Stadtwerke Erfurt GmbH

15:45
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
16:00
Ende des ersten Tages

11.05.2021 – PROGRAMM – TEIL 2

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung und Ausblick auf die Themen des Tages
Fabian Schmitz-Grethlein, Bereichsleiter Energiesysteme und Energieerzeugung, VKU

13:05
Rechtsfragen zu Wärmenetzen
  • Wärmekonzessions- bzw. Gestattungsverträge: Rahmenbedingungen und Rechtsfolgen
  • Drittzugang zu Wärmenetzen?
  • Anschluss- und Benutzungszwang: Anforderungen, Ausnahmen und Alternativen
  • Förderung von Wärme- und Kältenetzen sowie Wärme- und Kältespeichern
  • Rechtliche Aspekte von Power-to-Heat

RA Dr. Hans-Christoph Thomale, Rechtsanwalt und Partner, Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

14:20
Kaffeepause
14:35
Gestaltungsmöglichkeiten von Wärmelieferungsverträgen
  • Vertragsgestaltung nach AVBFernwärmeV (Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme) und sondervertragliche Optionen
  • Besonderheiten der Wärmelieferverordnung
  • Anforderungen an Preisänderungsklauseln
  • Einführung neuer Preisänderungsklauseln in laufenden Verträgen
  • Aktuelle Rechtsprechung

RA Dr. Hans-Christoph Thomale, Rechtsanwalt und Partner, Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

16:05
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
16:15
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

Fabian Schmitz-Grethlein
Stellv. Abteilungsleiter, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung
Verband kommunaler Unternehmen e. V.
Frank Tittel
Abteilungsleiter Recht und Versicherungen
SWE Stadtwerke Erfurt GmbH
Dr. Hans-Christoph Thomale
Rechtsanwalt
FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Auch für Sie interessant

VKU-Web-Seminar
13. - 14.04.2021

Im Web-Seminar erläutern Experten aus Recht und kommunaler Praxis, was sich hinter der Reform verbirgt und was diese für Ihre Unternehmenspraxis bedeutet.

Zurück
Weiter