30.09.2021 / 13:00 - 16:00 Uhr

Innovative Kraft-Wärme-Kopplung

Die Potentiale der eigenen Netze gewinnbringend nutzen

Unser Angebot

Nachdem die Klimaziele noch einmal verschärft wurden, gilt es nun, die daraus entstehenden Anforderungen in einer auch wirtschaftlich lohnenden Weise umzusetzen und die Potenziale der eigenen Netze so effizient wie möglich nutzbar zu machen. Intelligente Kraft-Wärme-Kopplung (iKWK) ist dabei längst nicht mehr nur eine Möglichkeit C02 zu sparen, sondern auch zunehmend wirtschaftlich interessant. Doch der Prozess von der Planung, über die Ausschreibung, bis hin zur Umsetzung kann kompliziert und unübersichtlich sein. Auf unserem VKU Web-Seminar geben Ihnen unsere Expert*innen aus Recht und kommunaler Praxis einen Überblick zu den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen und zeigen, wie andere Unternehmen iKWK-Projekte erfolgreich umgesetzt haben.

Ihr Mehrwert

  • Erhalten Sie einen Überblick zu den politischen Rahmenbedingungen der intelligenten Kraft-Wärme-Kopplung
  • Lernen Sie, was es bei Ausschreibungen zu beachten gilt und welche Fördermöglichkeiten es gibt
  • Erhalten Sie Einblicke und Erfahrungsberichte zu Projekten der intelligenten Kraft-Wärme-Kopplung aus der kommunalen Praxis

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Energie und Wärmeversorgung, die sich einen Überblick zu iKWK-Anlagen und deren Möglichkeiten verschaffen möchten.

PROGRAMM

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Jan Wullenweber, Fachgebietsleiter Wärmemarkt, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Jan Wullenweber, Fachgebietsleiter Wärmemarkt, VKU

13:10
Was verbirgt sich hinter iKWK?

- Technische Grundlagen
- Politische Einordnung
Jan Wullenweber, Fachgebietsleiter Wärmemarkt, VKU

13:30
Rechtsrahmen und Fördermöglichkeiten

- Die Ausschreibungen bei iKWK Projekten
- Der Power-to-Heat Bonus bei erneuerbarer Wärme
- Möglichkeiten der Anlagenförderung
- Die Möglichkeiten bei der Umsetzung mit Partnerunternehmen
Ulf Jacobshagen, Partner, Becker Büttner Held

14:15
Pause
14:30
Praxisbeispiel: Wann lohnt sich iKWK für das Unternehmen?

- Wie gehe ich die Planung eines iKWK-Projekts wirtschaftlich an?
- Förderungsmöglichkeiten durch die Bundesnetzagentur
- Stabile Netze trotz Erneuerbarer Energien
- Herausforderung C02-Reduktion – Kann iKWK helfen?
- BHKWs wirtschaftlicher einbinden
Djamila Neutert, Referentin Unternehmensentwicklung, Stadtwerke Jena

15:00
Praxisbeispiel: Die technische Umsetzung bei den Stadtwerken Rosenheim

- Bestandsaufnahme der bestehenden Infrastruktur
- Planung uns Ausschreibung
- Die Ziele: Power, Wirtschaftlichkeit und CO2-Reduktion
Rolf Waller, Stadtwerke Rosenheim

15:30
Praxisbeispiel: Fernwärme Netze werden Grün

- Erfahrungsbericht aus der Umsetzung
- Fazit: Wirtschaftlichkeit und Dekarbonisierung
- Auch im digitalen Präsent – Die Vermarktung des Projektes
Dr. Georg Klene, Bereichsleiter Energiedienstleistungen, Stadtwerke Lemgo GmbH

16:00
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
16:15
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

Djamila Neutert
Unternehmensentwicklung
Jan Wullenweber
Referent/Sachbearb.
VKU e.V.
Ulf Jacobshagen
Partner
Becker Büttner Held
Rolf Waller
Stadtwerke Rosenheim GmbH
Dr. Georg Klene
Bereichsleiter Energiedienstleistungen
Stadtwerke Lemgo GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Manuela Heinze
Senior Projektleiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

390,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
350,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
450,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter