18.11.2021 / 09:00 - 11:50 Uhr

Künstliche Intelligenz in Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit

Einsatzmöglichkeiten von KI – Für mehr Sauberkeit und Lebensqualität
KI_Abfall_© Panuwat - stock.adobe.com

© Panuwat - stock.adobe.com

Unser Angebot

Im Bereich Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit steckt das Thema Künstliche Intelligenz (KI) noch in den Kinderschuhen. Dabei birgt es großes Potenzial. Die kommunalen Unternehmen haben durch KI die Chance, ihren Kundenservice zu optimieren, nachhaltiger zu agieren, die Stadtsauberkeit zu verbessern, und nicht zuletzt kann sich KI positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens auswirken. Welche Lösungen gibt es bereits und wie sind diese betriebswirtschaftlich sinnvoll einsetzbar? Welcher Nutzen ergibt sich für Mitarbeitende und Bürger*innen? In Praxisimpulsen erhalten Sie Einblick in bereits bewährte Lösungen sowie angedachte Entwicklungen und nehmen Anregungen für Ihr Unternehmen mit.

Ihr Mehrwert

  • Sie erhalten einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von KI
  • Sie erfahren, welche Vorteile Ihr Unternehmen durch den Einsatz von KI hat
  • Ihre Branchenkollegen gewähren Ihnen Einblick in aktuelle KI-Projekte

Zielgruppe

Das Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in kommunalen Entsorgungsbetrieben, die sich mit Digitalisierung, Geschäftsfeldentwicklung, Ideenfindung und -umsetzung, Kundenmanagement und Logistik beschäftigen.

Programm

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Yvonne Krause, Referentin Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Yvonne Krause, Referentin Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

09:10
Die Rolle von Künstlicher Intelligenz (KI) in Entsorgungsbetrieben
  • Wo stehen die kommunalen Unternehmen? Wo geht die Reise hin?
  • Was hat KI mit Kundenfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu tun?
  • Welche Vorteile bietet KI kommunalen Entsorgungsbetrieben?

Yvonne Krause, Referentin Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

09:35
Smart Fleet Management – Nutzung der AWB-Flotte zur Erhebung von Stadtinformationen
  • Vorstellung Pilotprojekt zur Identifikation von Straßenzuständen mittels Videomaterial über KI-basierte Bilderkennung
  • Teilen der Lerneffekte hinsichtlich Pilotaufbau mit einem Technologiepartner sowie zur technischen Infrastruktur und IT-Infrastruktur für verschiedene Anwendungsfelder („Use cases“)
  • Erläuterung von Themen und Fragestellungen des Datenschutzes in diesem Zusammenhang

Dr. Ulrike Diederichs, Bereichsleiterin Vertrieb, Marketing & Digitalisierung, AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH

10:10
Pause
10:25
KI-basierte Straßenzustandserfassung mit Abfallsammelfahrzeugen
  • Innovative Partnerschaft zwischen einem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsunternehmen und einem Startup
  • Praxiseinsatz von Künstlicher Intelligenz im ländlichen Raum
  • Nutzung der Verbandsinfrastruktur für Beschaffung und Durchführung
  • Einsparung von Kosten beim Erhaltungsmanagement von Innerortsstraßen

René Schlichting, Manager für Digitalisierung und Innovation, Zweckverband Ostholstein (ZVO)
Jonas Hock, Sales/Partnermanagement, vialytics GmbH

11:00
KI im Kampf gegen Littering – Die nächste Stufe in Frankfurt am Main ist erreicht
  • Bewegungs- und Echtzeitbilder: Erweiterung der Sauberkeitsklassen (Einwegplastik, Laub, Kippen)
  • Erweiterung der Fahrzeugflotte von 5 auf 50 (Kleinkehrmaschinen und andere)
  • Ausweitung der Einsatzgebiete (Straße, Park, Straßenbegleitgrün)
  • Verbesserung der Erkennungsgenauigkeit, Kategorienunterscheidung und Erfassungsgeschwindigkeit

Jochen Schmitz, Leiter Innovationsmanagement, FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Victor Fischer, Geschäftsführer, Sauber.io GmbH

11:35
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
11:50
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Yvonne Krause
Referentin
VKU e.V.
Dr. Ulrike Diederichs
Bereichsleiterin Vertrieb, Marketing & Digitalisierung
AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH
René Schlichting
René Schlichting
Manager für Digitalisierung & Innovation
Zweckverband Ostholstein
Jonas Hock
Sales/Partnermanager
vialytics GmbH
Jochen Schmitz
Leiter Innovationsmanagement
FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Victor Fischer
Geschäftsführer
sauber.io GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unser Supportformular benutzen.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Manuela Heinze
Senior Projektleiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

390,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
350,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
450,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter