Das eVergabe-Portal für VKU-Mitglieder und jetzt auch für Beratungsunternehmen (plus: Webinar)

Das eVergabe-Portal für VKU-Mitglieder und jetzt auch für Beratungsunternehmen (plus: Webinar)

Seit September 2018 bietet KommunalDigital ein integriertes eVergabe-Portal, über welches bislang nur VKU-Mitgliedsunternehmen Ausschreibungen veröffentlichen konnten. Nun steht das eVergabe-Portal auch den Unternehmens- und Rechtsberatungen der Berater-Datenbank zur Verfügung.

Seit 2016 ist die eVergabe für öffentliche Auftraggeber in Deutschland und damit für die meisten kommunalen Unternehmen verpflichtend. Bei Beschaffungen, deren Auftragswerte die EU-Schwellenwerte erreichen, müssen die Unternehmen die Vergabeunterlagen auf elektronischem Wege veröffentlichen. Seit dem 18. Oktober 2018 müssen öffentliche Auftraggeber die Angebote der Bieter auch elektronisch empfangen und die gesamte Kommunikation mit den Bietern elektronisch durchführen können. Dafür ist eine professionelle eVergabe-Lösung erforderlich. Der VKU stellt deshalb in Kooperation mit der Deutschen eVergabe seinen Mitgliedsunternehmen und nun auch allen Nutzer/innen der Berater-Datenbank ein eVergabe-Portal auf KommunalDigital zur Verfügung.

Nutzen Sie das Portal und…

  •      …erstellen Sie Ausschreibungen: für sich oder Ihre Kunden. 
  •      …finden Sie Ausschreibungen: deutschland- und EU-weit.
  •      …laden Sie Vergabeunterlagen herunter: zu jeder Uhrzeit.
  •      …kommunizieren Sie mit der Vergabestelle: auf direkten Wege.
  •      …reichen Sie Ihre Angebote ein: elektronisch und rechtssicher.


VKU-Mitgliedsunternehmen zahlen pro Ausschreibung 59,50 Euro zzgl. MwSt. Beratungsunternehmen finden und erstellen Ausschreibungen für 150,00 Euro pro Ausschreibung zzgl. MwSt.

KommunalDigital News eVergabe für alle Nutzer/innen

© zorandim75 | stock.adobe.com

Kostenloses Webinar zur eVergabe

Sie haben Fragen zur Funktionsweise des eVergabe-Portals? Erfahren Sie alles Wichtige in unserem Webinar „Das eVergabe-Portal auf KommunalDigital“ am Donnerstag, den 11. April 2019. Die Anmeldung ist kostenlos. Daniel Zielke, Leiter Marketing und Vertrieb der Deutschen eVergabe, wird das Webinar leiten und Ihnen die Funktionen der Softwarelösung erklären.

>> Zur Webinar-Anmeldung

Im Webinar „Das eVergabe-Portal auf KommunalDigital“ lernen Sie alles über die Funktionen und Vorteile des Portals, damit Sie sich im Ausschreibungssystem sicher bewegen. Finden Sie heraus, wie Sie im Rahmen des digitalen Workflows eine Bekanntmachung erstellen, mit Bietern kommunizieren und einen Zuschlag erteilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Preisanfragen und Markterkundungen sowie Vergabeverfahren vollständig elektronisch durchführen und in einer fortlaufenden und revisionssicheren Vergabeakte nachhalten. Das eVergabe-Portal erfüllt alle Anforderungen der VgV, VOB/A und der VOL/A, SektVO, VSVgV sowie der UVgO. In einer Bieterdatenbank mit mehr als 100.000 Einträgen werden Ihre Vergabeverfahren sichtbar.
 

Das könnte Sie auch interessieren