Der VKU Verlag stellt sich vor

Der VKU Verlag stellt sich vor

In der aktuellen Ausgabe der Videoformatreihe VKU Talks stellt Carsten Wagner, Geschäftsführer der VKU Verlag GmbH, das Unternehmen vor.

Ein breites Angebot für die Kommunalwirtschaft

Der VKU Verlag bietet ein breites Angebot für kommunale Unternehmen und die gesamte Branche der Kommunalwirtschaft an. Dazu gehört der Vertrieb der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK), das Corporate Publishing mit hoher Branchenexpertise, die Betreuung einer eigenen White-Lable-Plattform für kommunales Crowdfunding sowie die Vermarktung von Bewegtbild in Form von Videos und Erklärfilmen für kommunale Unternehmen. Zukünftig will der Verlag kommunalen Unternehmen Kampagnenpakete anbieten. Was das alles ist und wie KommunalDigital-User*innen profitieren, erfahren Sie im Videobeitrag.

Video Url

+++ ZfK-Digital-Abo für KommunalDigital-User*innen +++

Registrierte User*innen mit einem veröffentlichtem Unternehmensprofil auf KommunalDigital nutzen die Angebote des VKU Verlags zu Sonderkonditionen - erhalten Sie ein halbes Jahr lang die ZfK im kostenlosen Digital-Abo! Die Laufzeit endet nach sechs Monaten automatisch. Interessiert? Dann nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

>> Zum Unternehmensprofil der VKU Verlag GmbH

>> Zur Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)

>> Corporate Publishing mit hoher Branchenexpertise

>> Kommunales Crowdfunding: White-Label-Plattform

>> Passgenaue Videos und Erklärfilme für kommunale Unternehmen

 

Das könnte Sie auch interessieren

 
Cover SWK2020

Die Daseinsvorsorge der Stadtwerke in der Kommunalwirtschaft war das große Thema des diesjährigen VKU-Stadtwerkekongress. Zusammen kamen innovative Impulsgeber und Entscheider aus Kommunalwirtschaft, Politik, Wissenschaft und Startups.

Die Fiberdays werden die FIBERWEEK

"Innovation sowohl von den Kommunen, als auch von den kommunalen Unternehmen" - die vom 12. bis 16. Oktober 2020 stattfindende virtuelle Glasfasermesse FIBERWEEK20 setzt bereits am ersten Tag den Themenschwerpunkt auf die digitale Kommune.