Was bedeutet die deutsche EU-Ratspräsidentschaft für den VKU?

Was bedeutet die deutsche EU-Ratspräsidentschaft für den VKU?

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland die rotierende halbjährige EU-Ratspräsidentschaft übernommen. In Kooperation mit der VKU Service GmbH und dem VKU Verlag hat der Verband kommunaler Unternehmen e.V. einen Imagefilm in englischer Sprache produziert. Darin stellt Herr Liebing als neuer Hauptgeschäftsführer den VKU und die kommunalen Unternehmen dem Brüsseler Publikum vor und erläutert die Besonderheiten der Kommunalwirtschaft.

Video Url

Nach der Sommerpause geht die Ratspräsidentschaft in die heiße Phase, insgesamt gibt es in Brüssel viel aufzuholen. Als „ehrlicher Makler“ soll Deutschland auftreten und die politischen Debatten und Gesetzgebungsprozesse auf europäischer Ebene moderieren und voranbringen. Dabei soll die englischsprachige Medienkampagne des VKU der deutschen Kommunalwirtschaft mehr Sichtbarkeit verleihen und einen Beitrag für unsere Europaarbeit leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

+++ Sponsored Post +++ Die Stromnetz Hamburg GmbH testet zurzeit ein neues Verfahren im Tiefbau: Der Verteilungsnetzbetreiber entsorgt Bodenaushub aus Leitungsbaustellen nicht als Abfall, sondern lässt ihn sieben – und anschließend wieder in die Herkunftsbaustelle einfüllen. Das schont Ressourcen, spart Kosten und CO2.

Ein guter Partner ist die beste Voraussetzung für gemeinsames Gelingen - Erstellen Sie Ihr eigenes Partner-Web-Seminar und bringen Sie sich im VKU Kosmos ein. Schaffen Sie für und mit der Kommunalwirtschaft einen Mehrwert.