02. - 03.03.2021

Steuern in der kommunalen Versorgungswirtschaft

Aktuelle steuerliche Entwicklungen und weitere Praxisfragen

Alternativer Termin: 22. und 23. Februar 2021

Unser Angebot

Die Beachtung und Einhaltung aller steuerrechtlichen Vorgaben stellt für kommunale Versorger eine große Herausforderung dar. Was gibt es Neues in der Rechtsprechung und welche Auswirkungen hat diese auf den kommunalen Querverbund? Welche aktuellen Entwicklungen halten Umsatzsteuer, Grunderwerbssteuer oder Strom- und Energiesteuer bereit? Welche Neuigkeiten gibt es im Bereich des Ertrags- und Bilanzsteuerrechts? Auf unserem zweiteiligen VKU-Web-Seminar „Steuern in der kommunalen Versorgungswirtschaft“ beantworten Experten Ihnen diese und weitere Fragen und bringen Sie auf den aktuellsten Stand der wichtigsten Steuerarten.

Zielgruppe

Die VKU-Steuer-Web-Seminare richten sich an Geschäftsführer und Vorstände kommunaler Versorgungsunternehmen sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Steuern, Finanz- und Rechnungswesen, Buchhaltung, Controlling und Recht.

02.03.21 – PROGRAMM – Teil 1

09.00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Andreas Meyer, Bereichsleiter Finanzen und Steuern, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Andreas Meyer, Bereichsleiter Finanzen und Steuern, VKU

09.10
Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung des EuGH und ihre Auswirkungen auf den kommunalen Querverbund
  • Zur Prüfung der Selektivität im Steuerrecht durch den EuGH
  • Zum kommunalen Querverbund und der (erledigten) Vorlage des BFH (C-797/19)
  • Ausblick: FG Sachsen (8 K 1455/16)

Prof. Dr. David Hummel, Référendaire, Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH)

10.15
Aktuelle Themen aus VKU-Sicht
  • Umsatzsteuerliche Behandlung der Konzessionsabgaben
  • Querverbund
    • Verlusttragungspflicht
    • Spartentrennung
  • Strom- und Energiesteuerschuldnerschaft des Versorgers bei dauerhafter Uneinbringlichkeit der Forderung

Andreas Meyer, Bereichsleiter Finanzen und Steuern, VKU

11.00
Kaffeepause
11.15
Aktuelle Entwicklung im Ertrag- und Bilanzsteuerrecht – Teil 1
  • Querverbund
  • Ertragsteuerliche Organschaft
    • § 14 Abs. 2 KStG
    • Durchführung des EAV
    • Umwandlungsbedingte Mehrabführungen
  • Steuerliche Maßnahmen zur Eindämmung der Folgen der Covid-19-Pandemie

Torsten Stockem, Steuerberater, Ernst & Young GmbH
Dr. Erik Ohde, Rechtsanwalt und Steuerberater, Ernst & Young GmbH

12.00
Gelegenheit für Ihre abschließenden Fragen
12.15
Ende des ersten Teils des Web-Seminars

03.03.21 – PROGRAMM – Teil 2

09.00
Herzlich willkommen

Begrüßung und Ausblick auf die Themen
Andreas Meyer, Bereichsleiter Finanzen und Steuern, VKU

09.05
Aktuelle Entwicklung im Ertrag- und Bilanzsteuerrecht – Teil 2
  • Sicherungsgeschäfte und Bewertungseinheiten
  • Pensionsrückstellungen
  • Steuerliche Deckelung auf handelsrechtlichen Rückstellungswert

Torsten Stockem, Steuerberater, Ernst & Young GmbH
Dr. Erik Ohde, Rechtsanwalt und Steuerberater, Ernst & Young GmbH

09.50
Aktuelle Entwicklungen Umsatzsteuer und Grunderwerbsteuer
  • Anforderungen an eine Rechnung / Rückwirkung bei Rechnungsberichtigung
  • Rückblick Umsatzsteuersenkung bzw. -anhebung
  • Ein- und Mehrzweckgutscheine
  • Reverse-Charge
  • Leasing und Umsatzsteuer
  • Organschaft
  • Konzernprivileg nach § 6a GrEStG

Enno Thönnes, Rechtsanwalt und Steuerberater, Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

10.45
Kaffeepause
11.00
Aktuelle Entwicklungen bei der Strom- und Energiesteuer
  • Offene Fragen zum Verwenderbegriff, anhängige Verfahren, rechtssichere Antragstellung
  • Verhältnis des Betreibers und des Verwenders aus Sicht der Generalzolldirektion
  • Neue Aufzeichnungspflichten: Bilanzstichtag und Zeitpunkt der Steuerentstehung, rollierendes Verfahren und Stichtagsablesung sowie Korrekturpflichten  
  • Strom zur Stromerzeugung
  • Der Begriff der Anlage
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ralf Reuter, Rechtsanwalt, PwC Legal AG

12.00
Gelegenheit für Ihre abschließenden Fragen
12.15
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

Andreas Meyer
Verband kommunaler Unternehmen
Prof. Dr. David Hummel
Référendaire
Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH)
Torsten Stockem
Ernst & Young GmbH
Erik Ohde
Rechtsanwalt / Steuerberater
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Enno Thönnes
Rechtsanwalt und Steuerberater
Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ralf Reuter
Rechtsanwalt
PwC Legal AG

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Christina Zenke
Leiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

780,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
700,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
900,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten, sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses Jahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK).

Auch für Sie interessant

VKU-Web-Seminar
02.07.2021

Grundlagenwissen und Praxisbeispiele zur erfolgreichen Implementierung.

Zurück
Weiter