06.10.2021 / 13:00 - 16:00 Uhr

Stromnetz und Dekarbonisierung – Ausrichtung für die Zukunft

Strategische Ziele setzen, Zeiträume planen, Umsetzung finanzieren
Netzstrategie ©greenbutterfly - stock.adobe.com

Netzstrategie©greenbutterfly - stock.adobe.com

Unser Angebot

Die Anforderungen an die Stromnetze werden zunehmend komplexer. Die Einspeisung durch erneuerbare Energien und die steigende Last, zum Beispiel durch E-Mobilität und Wärmepumpen, verlangen dabei der Netzstabilität immer mehr ab. Neben der Erneuerung der Stromnetzanlagen kann daher ein Ausbau der Netze erforderlich werden, um die Versorgung bei steigenden Verbräuchen und höherer Volatilität sicherzustellen. Doch gerade für kleine und mittlere kommunale Unternehmen wirft dies oft Fragen auf: Welche Erträge können durch diese Investitionen erwirtschaftet werden? Mit welchen Prioritäten sollten welche Maßnahmen angestoßen werden? Welche technischen, regulatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen sind zu berücksichtigen? Und wie integriert man den Aus- oder Umbau in den Geschäftsalltag? Auf unserem VKU Web-Seminar zeigen Ihnen Expert*innen aus der kommunalen Praxis wie vor allem kleine und mittlere Verteilnetzbetreiber ihre Stromnetze zukunftssicher und gewinnbringend für die kommenden Herausforderungen aufstellen.

Ihr Mehrwert

  • Erhalten Sie einen Überblick zu den Möglichkeiten um Ihr Stromnetz zukunftssicher aufzustellen
  • Lernen Sie, welche Schritte bei der Priorisierung der Maßnahmen wichtig sind
  • Erfahren Sie, wie der Netzausbau möglichst wirtschaftlich gestaltet werden kann

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungspersonal kleiner und mittlerer Verteilnetzbetreiber im Bereich Stromversorgung, die sich im Bereich strategischer Netzausbau einen Einblick verschaffen wollen.

Programm

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

13:10
Herausforderungen der Energiewende
  • Die dezentrale Einspeisung durch Erneuerbare Energien als Herausforderung der Netzstabilität
  • Der ansteigende Verbrauch durch E-Mobilität und Wärmepumpen
  • Zustand der Anlagen und Erneuerungsbedarf

Dr. Matthias Koch, Partner, Rödl & Partner

13:30
Netzausbau oder Netzoptimierung? – Der Bedarf bestimmt die Strategie
  • Monitoring der Netze
  • Effizienz von Netzen steigern
  • Netzausbau: Start und Ende
  • Einfluss Redispach 2.0 und Elektromobiltät auf die Netze

Peter Breuning, Abteilungsleiter Netzleittechnik, Bereiche Netze/Erzeugung, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

14:00
Pause
14:15
Normgerechtes Infrastrukturmanagement nach DIN ISO 55000 für die Verteilernetze eines mittelgroßen Netzbetreibers
  • Hintergrund und Motivation
  • Methodik zur Umsetzung eines systematischen und koordinierten Assetmanagements
  • Lückenanalyse und Ausführungsplanung
  • Management Verantwortungen
  • Operative technisch, wirtschaftlich und regulatorische Themen
  • Normkonforme Dokumentation

Rainer Schermuly, Leiter technische Dienste, Stadtwerke Ratingen GmbH

14:45
Der regulatorische Rahmen für den Netzausbau
  • Grundlagen des Regulierungsmanagement
  • Die regulatorischen Rahmenbedingungen für Investitionen in Stromnetze
  • Regulatorische Refinanzierung von Netzausbauinvestitionen

Benjamin Schüssler, Abteilung Regulierung, Thüga AG

15:15
Wirtschaftliche Perspektiven und finanzielle Auswirkungen von Netzausbauinvestitionen
  • Investitionsszenarien für den Netzausbau
  • Wirtschaftliche und finanzielle Auswirkungen
  • Vorgehensweise zur Entwicklung nachhaltiger Investitionsstrategien

Christoph Spier, Associate Partner, Rödl & Partner

15:45
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch
16:00
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Rainer Stock
Bereichsleiter Netzwirtschaft
Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Dr. Matthias Koch
Partner
Rödl & Partner
Peter Breuning
Peter Breuning
Abteilungsleiter Netzleittechnik Service
Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
Rainer Schermuly
Benjamin Schüssler
Abteilung Regulierung
Thüga AG
Christoph Spier
Associate Partner
Rödl & Partner

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unser Supportformular benutzen.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Manuela Heinze
Senior Projektleiterin VKU Akademie

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter