27.05.2021 / 09:00 - 12:15 Uhr

Zeitmanagement fängt beim Selbstmanagement an

So reduzieren Sie als Fach- und Führungskraft Stress und steigern Ihren Erfolg
© Andrey Popov - stock.adobe.com

© Andrey Popov - stock.adobe.com

Unser Angebot

Um unnötigen Stress im Arbeitsalltag zu reduzieren, gilt es zunächst, die eigenen Arbeitsabläufe und das eigene Zeitmanagement zu überprüfen. Insbesondere mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen der Arbeitswelt wird es noch wichtiger, sich besser zu organisieren und das Zeitmanagement zu optimieren. Oftmals entfällt die schnelle Kommunikation „über den Schreibtisch“, sodass alles noch besser geplant werden muss. Dieses Web-Seminar vermittelt Ihnen praktische Tipps, die Sie sofort für ein verbessertes Zeitmanagement umsetzen können.

Ihr Mehrwert

  • Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie Ihre Zeitplanung optimieren.
  • Sie erfahren, wie Sie Stressverstärker identifizieren und mit ihnen umgehen.
  • Sie bekommen Tipps, wie Sie sich strukturieren – im Büro sowie im Homeoffice.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte kommunaler Energieversorger und Entsorgungsunternehmen, die unnötigen Stress in ihrem Arbeitsalltag reduzieren möchten und ihr Zeit- und Selbstmanagement verbessern möchten.

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Bettina Kappe, Betriebswirtin/VWA, Dipl. Psychologin, Coach & Therapeutin

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Bettina Kappe, Betriebswirtin/VWA, Dipl. Psychologin, Coach & Therapeutin

 

09:10
Struktur im (Home-) Office
  • Praxis-Tipps: gesund, leistungsfähig und effizient im Büro
  • Selbstorganisation im Homeoffice: Einstellung, Struktur und das Verwischen von Beruf und Privatleben
10:00
Pause
10:15
Zeitmanagement setzt Selbstmanagement voraus
  • Identifikation der inneren Antreiber und Stressverstärker
  • Eigene Hürden erkennen:
    • Fällt es Ihnen schwer, Nein zu sage?
    • Zeitfresser Perfektionismus – Sind Sie betroffen?
    • Delegieren – Können Sie Verantwortung abgeben?
  • Selbstmanagement als Voraussetzung für die Wirksamkeit von Methoden
11:15
Zeitmanagement und Methoden
  • 5-Minuten-Regel: neue Aufgaben sichten, priorisieren, terminieren
  • Eisenhower-Matrix: Wichtiges von Unwichtigem, Dringendes von nicht dringenden Aufgaben unterscheiden
  • Energieriegel bilden
  • Werkzeuge (Outlook & Co.) professionell nutzen
12:00
Blitzlicht

Was ist die wichtigste Erkenntnis, die Sie aus dem Web-Seminar mitnehmen?

12:15
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

Bettina Kappe
Betriebswirtin/VWA, Dipl. Psychologin, Coach & Therapeutin

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Manuela Heinze
Senior Projektleiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

390,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
350,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
450,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK).

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Durchführung des Web-Seminars möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Mit Erhalt dieser Bestätigung ist Ihre Anmeldung verbindlich. Wir behalten uns vor, das Web-Seminar abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter