12.07.2021 / 13:00 - 16:10 Uhr

Das neue IT-Sicherheitsgesetz in der Energiewirtschaft

Alles, was Sie zur erfolgreichen Verbesserung Ihrer Cybersicherheit wissen müssen

Alternativer Termin: 31. August 2021

Unser Angebot

Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 kommen neue Anforderungen und Herausforderungen auf Sie als  kommunales Energieversorgungsunternehmen zu. Doch das Gesetz ist auch eine Chance die bestehenden Cybersicherheitsstrukturen zu erneuern und das eigene Unternehmen IT-seitig sicher aufzustellen. In unserem Web-Seminar geben Ihnen Expert*innen aus IT, Recht und kommunaler Praxis einen Überblick zu den Änderungen, Hinweise zu deren Umsetzung und Hilfestellungen, um Ihre IT-Strukturen zukunftssicher aufzustellen.

Ihr Mehrwert

  • Erhalten Sie eine Übersicht zu den neuen Vorgaben aus dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0.
  • Lernen Sie Ihre IT-Strukturen kostenschonend und sicher nachzurüsten.
  • Holen Sie sich Tipps zur Umsetzung aus der kommunalen Praxis.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Geschäftsführende, Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte aus der kommunalen Energieversorgung, speziell aus dem Geschäftsbereich IT-Sicherheit, die sich über aktuelle rechtliche Entwicklungen informieren möchten oder Ihr Wissen im Bereich Cybersicherheit auffrischen wollen.

PROGRAMM

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Wolf Buchholz, Referent Recht und Digitalisierung, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Wolf Buchholz, Referent Recht und Digitalisierung, VKU

13:10
Cybersicherheit in der kommunalen Energieversorgungswirtschaft
  • Warum ist Cybersicherheit entscheidend?
  • Kritische Infrastruktur: Das eigene Unternehmen sicher aufstellen
  • Was tun im Ernstfall?
  • Wer sind meine Ansprechpartner*innen beim BSI?

Christine Hofer, KRITIS-Sektoren Energie und Wasser sowie kerntechnische Anlagen, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

 

13:40
Neuerungen durch das IT-Sicherheitsgesetz 2.0
  • Die neuen Vorgaben für die Energiewirtschaft
  • Wie setze ich diese Vorgaben rechtssicher um?
  • Fristen und Prioritäten – was sind die nächsten Schritte?
  • Haftung bei Verstößen

Wolf Buchholz, Referent Recht und Digitalisierung, VKU

14:25
Kaffeepause
14:40
Die IT-seitige Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetz 2.0
  • Wie gehen Cyberkriminelle vor?
  • Welche technischen Schutz- /Abwehr-Möglichkeiten gibt es? Und welche brauche ich?
  • Nachrüsten oder umrüsten: Technische Infrastruktur kosteneffizient erneuern

Götz Schartner, Geschäftsführung, 8com GmbH

15:25
Praxisbeispiel: Neustrukturierung der Cybersicherheitsstrukturen nach einem Angriff
  • Schwachstellen identifizieren
  • Aufbau und Update der IT-Strukturen
  • Awareness Schulungen: Das Team mit einbeziehen

Thomas Mösl, Technischer Vorstand, Technische Werke Ludwigshafen AG

15:55
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
16:10
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

 1
Wolf Buchholz
Referent Recht der Digitalisierung
Verband kommunaler Unternehmen e. V.
Christine Hofer
KRITIS-Sektoren Energie und Wasser sowie kerntechnische Anlagen, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Götz Schartner
GF/Vorstand
8com GmbH & Co. KG
Thomas Mösl
Technischer Vorstand
Technische Werke Ludwigshafen AG

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen drei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung, die Rechnung und Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Rebecca Heinemann
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Christian Güse
Projektleiter VKU Akademie

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter