„Digitalisierung im ländlichen Raum ist unverzichtbar, damit das Leben dort lebenswert bleibt.“

„Digitalisierung im ländlichen Raum ist unverzichtbar, damit das Leben dort lebenswert bleibt.“

Gesine Strohmeyer, Verbandsvorsteherin im Zweckverband Ostholstein (ZVO), über die Aktivitäten und das Selbstverständnis ihres Verbands als regionaler Ver- und Entsorger.

1. Frau Strohmeyer, welche Relevanz hat das Thema Digitalisierung für den ZVO?

Die Digitalisierung ist für den ZVO in jeder Hinsicht von besonderer Bedeutung. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Hilfe der Digitalisierung die Voraussetzungen schaffen, damit Menschen auch in Zukunft in unserer Region gut leben können.
 

2. Wie sieht Ihre Vision für den ZVO im Rahmen einer Smart Region aus?

Der ZVO leistet einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der digitalen Infrastruktur. Dazu zählt der Ausbau eines Breitbandnetzes für 29 Mitgliedsgemeinden. Wir beschäftigen uns darüber hinaus mit Technologien wie LPWAN, um über Datenvernetzungen die Basis für Mehrwertdienste für die Menschen in unserer Region zu schaffen. Der ZVO setzt Wissen, Erfahrung und Technologie für Mensch und Umwelt ein. Digitalisierung im ländlichen Raum ist unverzichtbar, damit das Leben dort lebenswert bleibt. Dazu zählen z.B. die ärztliche Versorgung, die Mobilität für Menschen jeden Alters, aber auch die Vereinbarkeit von Tourismus, Leben und Nachhaltigkeit.
 

3. Kooperationen oder auf eigene Faust – was ist Ihre Strategie für Ihren zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg?

Ein stetiger Austausch mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist wichtig. Im Rahmen der Daseinsvorsorge hat der ZVO eine besondere Verantwortung, um die Grundversorgung für die Menschen in der Region für die übertragenen Aufgaben sicherzustellen. Diese beschränkt sich nicht nur auf den Kreis Ostholstein und geht auch jetzt schon weit darüber hinaus. Wir sind offen für ein Zusammenarbeiten und verfolgen gerne gemeinsam den Ansatz des Best-of-Breed.
 

>> Zum Profil des Zweckverband Ostholstein

 

Das könnte Sie auch interessieren