19.01.2022 / 09:00 - 12:15 Uhr

Tarifrecht in Zeiten von Arbeit 4.0

So sind neue Arbeitsformen in kommunalen Unternehmen umsetzbar
©mrmohock - stock.adobe.com

©mrmohock - stock.adobe.com

Alternativer Termin: 7. Juli 2022

Unser Angebot

Das Web-Seminar thematisiert die Diskrepanz zwischen bestehendem Tarifrecht und Zeiten, in denen neue Arbeitsformen erforderlich sind. Auch die geänderten Bedürfnisse der Mitarbeitenden werfen immer öfter Fragen hinsichtlich flexibler Arbeitszeiten, Arbeitsorte und Arbeitsmodelle auf. Wie passt das zusammen? Welche Möglichkeiten haben kommunale Unternehmen bei der Gestaltung? Dieses Web-Seminar gibt Ihnen Antworten auf diese und weitere Fragen und bündelt aktuelle Entwicklungen, einen Einblick in den gesetzlichen Rahmen sowie Impulse aus der kommunalen Praxis.

Ihr Mehrwert:

  • Sie erhalten ein Update zu den Rahmenbedingungen des Tarifrechts für kommunale Unternehmen.
  • Erfahrene Rechtsexperten vermitteln Ihnen Handlungsansätze zur Integration moderner Arbeitsformen in Ihrem Unternehmen.
  • Experten aus der Praxis berichten, was es bei der Umsetzung neuer Arbeitsmodelle konkret zu beachten gilt.

Zielgruppe

Das VKU-Webinar richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Personal- und Rechtsabteilungen kommunaler Ver- und Entsorgungsunternehmen.

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Arne Ferbeck, Fachgebietsleiter Wärmemarkt, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Arne Ferbeck, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft

09:10
Tarifverträge in kommunalen Unternehmen
  • Welche Tarifverträge gelten? Was regeln sie? (Arbeitszeit, Vergütung)
  • Rahmenbedingungen
  • Stellenbeschreibung/ Stellenbewertung/ Vergütung
  • Flexible Arbeitsmodelle, -zeiten und -orte
  • Zusatzversorgung

Arne Ferbeck, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft

10:25
Pause
10:40
Überholte Gesetze in einer neuen Arbeitswelt
  • Was ist Arbeit 4.0? Welche neuen Arbeitsformen gibt es?
  • Wie werden die Arbeitsformen geregelt?
  • Individuelle Unternehmensregelungen: Von Betriebsvereinbarungen und Regelungen zum Mobilen Arbeiten über Homeoffice bis hin zu Job-Sharing und Sabbatical
  • Neues zur Arbeitszeit
  • Upskilling von Arbeitnehmern – was ist zu beachten?

Arne Ferbeck, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft

11:55
Arbeitsrechtspraxis Work-Life-Balance: Wie kann das Tarifrecht der Versorgungsbetriebe (TV-V) notwendige zeitliche und örtliche Flexibilität in der betrieblichen Praxis umsetzen?
  • Flexibilisierung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes (Erkenntnisse aus einem Forschungsprojekt sind umgesetzt
  • „Mobiles Arbeiten (plus)“
  • Wie kann eine gute Zeitkontensteuerung aussehen (Arbeitszeiten und Urlaub)?

Matthias Straub, Leiter Personal- und Sozialwesen, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Technische Dienste GmbH, Stadtwerke Heidelberg GmbH

12:15
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Arne Ferbeck
Partner
PwC Legal AG
Matthias Straub
Leiter Personal- und Sozialwesen
Stadtwerke Heidelberg GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 4 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unser Supportformular benutzen.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Vorraussetzungen für die Teilnahme.

Simon Ansel
Senior Produktentwicklung

Jetzt Teilnahme sichern

390,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
350,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
450,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter